Casa do Axé

Seit Frühjahr 2016 haben wir endlich unsere eigene Academia! Unsere Casa do Axé ist ein Ort zum Trainieren, Musizieren, für verschiedene Kurse und Veranstaltungen

Im Fokus steht hier nicht nur Capoeira. Die Casa do Axé ist ein Raum zur Vermittlung und dem Austausch afrobrasilianischer Kulturen.

 

Es ist ein Raum, der uns und euch jederzeit offen steht!

 

Bald findet ihr mehr zu unseren Projekten und Veranstaltung in der Casa do Axé auf www.casadoaxe.de.

 

Casa do Axé

Sorbenstraße 22

20537 Hamburg

 

(auf dem Hof geradeaus zwischen den Bussen durch)

Für die Finanzierung dieses Sport- und Kulturzentrums brauchen wir jedoch Unterstützung. Dafür haben wir eine Spendenseite eingerichtet und freuen uns über jede kleine oder große Spende!

http://www.gut-fuer-hamburg.de/projects/48903

 

Um euch einen Eindruck über unsere Casa do Axé und unsere Arbeit dort verschaffen zu können, haben wir ein kleines Video für euch erstellt:

 

Schaut doch auch einmal selbst vorbei! Ob zum Training, zu einer Veranstaltung, oder einfach zwischendurch, ihr seid gern Willkommen!

 

 

Hier noch einmal die wichtigsten Infos....

 

Das Haus

Der 150 m2 große Raum ist ein Zentrum für afrobrasilianische Kultur und der Traininsruam unserer Capoeira- Gruppe Cordao de Ouro Hamburg und . Direkt am Kanal gelegen und mit Bad, Dusche und Küche ausgestattet bietet er nicht nur Platz für unsere Trainings, sondern auch andere Veranstaltungen.

Location

Etwa 15 Minuten Fußmarsch von S Berliner Tor oder S Hammerbrock entfernt, liegt die Casa do Axé super zentral. Mit dem Bus ist man in 10 Minuten am Hauptbahnhof.

Wofür?

Die Casa do Axé bietet nicht nur Capoeira-Training, sondern ist ein Raum für afrobrasilianische Kultur in Hamburg. Neben Vorträgen, Tanz, Musik und anderen Workshops, soll auch euer Gaumen die afrobrasilianische Welt kennenlernen können, mit Moqueca, Feijoada, Acarajé und anderen Köstlichkeiten!